Leben

Diese 5 Wellness-Trends haben eine dunkle Seite


Share on PinterestDesign von Dana Davenport

Psst! Lege den Wischstab für eine Sekunde hin. Wissen Sie, wo es herkam oder woher das Verschmieren heilig ist? Wie wäre es mit dieser Kristallkette? Ging es um die Gesundheit eines Kindes?

Ja, wir wissen, dass das schrecklich klingt. In einigen Fällen geht das Ziel des Wohlbefindens jedoch zu Lasten der Umwelt, der Randgruppen und sogar der Kinder, die zur Arbeit gezwungen werden.

Die Absicht hier ist nicht, Sie von Selbstpflege abzubringen. Ihr Wohlbefinden ist wichtig. Stattdessen soll ein tieferes Verständnis dafür gefördert werden, welche Selbstpflegepraktiken für andere oder die Erde nachlässig sein können. Hier sind einige Wellness-Trends, die genauer unter die Lupe genommen werden müssen.

Kristalle können eine dunkle Seite haben

Ja klar, Kristalle sind hübsch. Und vielleicht schwörst du, dass derjenige an deinem Bett dich in den Schlaf versetzt oder derjenige, den du in der Hand auf den Bürostationen der negativen Energie drückst, die aus der nächsten Kabine kommt.

Die Wahrheit ist jedoch, dass es keine wissenschaftlichen Beweise dafür gibt, dass Kristalle heilende oder beruhigende Kräfte haben. Tatsächlich wurden Kristalle als Heilmittel für Krankheiten entlarvt - aber das bedeutet nicht, dass sie Ihnen nicht helfen können. Was Sie möglicherweise erleben, ist der Placebo-Effekt, den die Wissenschaft tatsächlich unterstützt.

Wenn dem so ist, was ist dann der Schaden? Nun, es könnte viel sein. Die positive Energie Ihres Kristalls könnte mit etwas äußerst Negativem infundiert sein: möglichen Menschenrechtsverletzungen.

In diesem Jahr veröffentlichte The Guardian im Juni und September Stücke über die dunkle Seite von Kristallen. „Während einige große Bergbauunternehmen in Madagaskar tätig sind, werden mehr als 80% der Kristalle„ handwerklich “abgebaut - was bedeutet, dass kleine Gruppen und Familien ohne Regulierung die Tiefstpreise zahlen.“

Im vergangenen Jahr untersuchte Emily Atkin, woher "Heilkristalle" für die New Republic stammten, und stellte fest, dass sogar einige Kristalle aus US-Minen "Ökosysteme und Trinkwasser kontaminiert haben".

Im Jahr 2016 äußerte der Internationale Friedensinformationsdienst (IPIS), eine unabhängige Forschungsgruppe, Bedenken hinsichtlich der Zwangsarbeit, einschließlich der von Kindern, sowie der unsicheren Bedingungen für die im Turmalinabbau und -handel tätigen Arbeitnehmer in der Demokratischen Republik Kongo.

Der Kinderarbeitskoalition zufolge sind die USA ein Top-Reiseziel für Edelsteine ​​(wie Diamanten, Rubine, Smaragde usw.), die aus dem Bergbau von Kindern stammen.

Fragen Sie, woher es kam

Eine Möglichkeit besteht darin, nur bei Einzelhändlern zu kaufen, die bereit sind, diese Informationen preiszugeben. Kleinere Kristallgeschäfte, die ihre Steine ​​aus örtlichen Minen beziehen oder auf eigene Faust jagen, sind ein gutes Zeichen. Eine andere Möglichkeit besteht darin, einen anderen Talisman zu finden, der Ihnen denselben Frieden bringt.

Dieser Schmierstift klärt mehr als nur Energie

Vielleicht ist Ihr Ex endlich von Ihrem Pad verschwunden und Sie möchten den Raum von negativen Schwingungen befreien. Betritt den Wischstock. Brennender weißer Salbei hat Popularität für die Reinigung gewonnen.

Doch lange bevor Fleckenstöcke in den Kassenwagen von Sephora landeten, wurden die Ureinwohner Amerikas wegen ihres zeremoniellen Verbrennens von Salbei verfolgt. Jetzt, da das Verschmieren den Mainstream erreicht hat, nennen die Leute es gerne "witchy".

Der Trend geht zur kulturellen Aneignung, was Grund genug ist, darauf zu verzichten. Aber wenn Sie immer noch brennend sind, liegt ein weiteres wichtiges Problem vor Ihnen.

Weißer SalbeiObwohl es derzeit nicht auf der Liste der bedrohten und vom Aussterben bedrohten Arten des US-Landwirtschaftsministeriums (USDA) steht, wird das Risiko genau beobachtet. Außerdem wird es oft illegal geerntet. Die Erschöpfung der Pflanze behindert ihren Einsatz in traditionellen indigenen Zeremonien.

Palo Santo Holz hat als Begleiter zum Verbrennen von Salbei oder sogar als Alternative an Beliebtheit gewonnen. Die Praxis wirft aber auch Fragen der kulturellen Aneignung und Nachhaltigkeit auf.

Palo Santo ist ein in Südamerika heimischer Baum, in dem Schamanen zur Reinigung Stücke oder kleine Holzbündel verbrennen. Westliche Kulturen "leihen" die Praxis, fördern die illegale Zerstörung des Baumes.

Die Internationale Union für Naturschutz (IUCN) führt Palo Santo nun als gefährdet auf ihrer Roten Liste der bedrohten Arten auf.

Alternativen verschmieren

  • Weihrauch
  • Kiefer
  • Rosmarin
  • Zeder (eine der nicht bedrohten Arten)
  • schwarzer Salbei
  • Wermut

Die Kultur der Zimmerpflanzen könnte wertvolle Pflanzen abtöten

Die Kräuter und das Holz in den Wischstäben sind nicht die einzigen botanischen Probleme, wenn es um Wellnesspraktiken geht.

Seit der ersten Meldung der NASA über luftreinigende Eigenschaften sind Zimmerpflanzen seit Jahrzehnten im Trend. Sie müssten jeden Zentimeter Ihres Aufenthalts im Grünen abdecken, um die Luftverschmutzung in Innenräumen zu verringern. Das hat die Menschen jedoch nicht davon abgehalten, Farne und Palmen anzusammeln und sich mit dem Können ihrer Pflanzeneltern auf der Insta zu rühmen.

Aber sind diese Pflanzen eine geschützte Art und stammen sie aus ethischen Gründen?

Das Übereinkommen über den internationalen Handel mit gefährdeten Arten (CITES) listet mehr als 365 geschützte Pflanzen auf, die allein bei Amazon und eBay gehandelt werden. Darüber hinaus ermutigt die Nachfrage nach Zimmerpflanzen die Landwirte, „Pflanzenjäger“ einzustellen, die neue Sorten aus dem Dschungel nehmen.

Sich mit Laub zu umgeben, mag beruhigend sein, aber es wird weniger, wenn Sie bedenken, wie sich der Pflanzenhandel auf Ihren CO2-Fußabdruck bei Verpackungsmaterialien und Versandverfahren auswirkt.

Was ist zu tun

Kurz gesagt, recherchieren Sie, bevor Sie neue grüne Freudenbündel kaufen, und seien Sie fleißig mit Ihren aktuellen Babes. Sie können sich auch für den Kauf von Saatgut anstelle von ganzen Pflanzen entscheiden und Ihr eigenes anbauen.

Einige Mineralien in Ihrem Make-up können zu einer Pause führen

Natürliche Inhaltsstoffe in Make-up und Hautpflege können harmlos und noch sicherer für die Umwelt wirken. Aber jetzt wissen Sie wahrscheinlich, dass das nicht die ganze Geschichte ist. Es tut uns leid, Ihnen mitteilen zu müssen, dass das, was uns zuversichtlich macht, auch nicht vom Radar geht.

Glimmer ist ein schimmerndes Pigment in Rouge, Bronze und vielem mehr, aber leider hat Glimmer starke Bindungen zur Kinderarbeit. Laut der Responsible Mica Initiative, einer Gruppe, die an der Kartierung der Lieferkette des Minerals arbeitet, werden rund 25 Prozent des weltweiten Glimmers illegal in Indien gesammelt.

Der Initiative zufolge bauen mehr als 20.000 Kinder Glimmer ab, um ihre von Armut betroffenen Familien zu unterstützen. Diese Praxis gefährdet sie für schwere Unfälle und Lungenerkrankungen.

Woher wissen Sie, wer den Glimmer in Ihrem Produkt gesammelt hat? Das Problem ist kompliziert, da es schwierig sein kann, die Quelle einer Glimmerversorgung zu ermitteln.

Als kosmetischer Verbraucher können Sie jedoch überprüfen, ob Ihre Marke Teil der Initiative zur Beendigung der Kinderarbeit ist. Marken, Glimmersammler und gemeinnützige Organisationen arbeiten zusammen, um die Praxis zu beenden und gleichzeitig Gemeinden zu unterstützen, die das Einkommen aus der Glimmerproduktion benötigen und die Sie unterstützen, um diese Initiative voranzutreiben.

Kupfer Es ist erwiesen, dass es die Haut heilt, Falten reduziert und verhindert und Bakterien verbannt. Es wird häufig in Hautcremes und auch Mascara verwendet.

Kupfer hat jedoch auch Verbindungen zur Kinderarbeit, insbesondere in der Demokratischen Republik Kongo, so das Bureau of International Labour Affairs.

Fragen Sie, bevor Sie einkaufen

Suchen Sie nach Make-up- und Hautpflegemarken, die über ihre Lieferketten transparent sind und auf deren Websites Initiativen für Nachhaltigkeit und ethische Beschaffung oder Programme aufgeführt sind.

Bestimmte Pflanzenstoffe in der Hautpflege können der Umwelt einen Bissen entziehen

Bakuchiol funktioniert ähnlich wie Retinol, da es Anti-Aging-Eigenschaften hat, obwohl es als weniger reizend angesehen wird. Der Hautpflegestoff wird jedoch aus dem Samen der Babchi-Pflanze gewonnen, die in tropischen und subtropischen Regionen der Welt vorkommt und leider gefährdet ist.

Forscher arbeiten an neuen Vermehrungsmethoden. Bis dahin sollten Sie jedoch den Kauf von Produkten mit dieser Zutat vermeiden, um die Nachfrage zu verringern und die anhaltende Zerstörung der Pflanze zu mildern.

Auszüge aus gefährdeten Pflanzen sind nicht die einzigen roten Fahnen, wenn es um Kosmetika und Inhaltsstoffe für die Hautpflege geht. Die Risikoanalystengruppe Maplecroft unterstützt Unternehmen bei der Abbildung und Bewertung von Lieferketten im Hinblick auf soziale und Nachhaltigkeitsaspekte. Und es gibt Probleme mit mehreren gängigen Zutaten, wie z:

  • Avocado
  • Candelillawachs
  • Carnaubawachs
  • Kakao
  • Mango
  • Shea-Nüsse
  • Vanille

Betrachten Sie synthetische

Produkte müssen nicht zu 100 Prozent natürlich sein, um gesund zu sein. Lesen Sie in der Skin Deep-Datenbank der EWG nach, ob es sichere, ethische und nachhaltige synthetische Inhaltsstoffe gibt, die Ihr Lieblingsprodukt ersetzen können.

Heißt das, Sie sollten diese Zutaten ganz vermeiden?

Nicht unbedingt. In einer idealen Welt wäre die Verwendung natürlicher Zutaten besser für die Umwelt - und für Sie! - als giftige Chemikalien, aber Transparenz ist ebenso wichtig wie das Verständnis, wie unsere Einkaufsgewohnheiten Unternehmen zur Rechenschaft ziehen können.

"Ethischer Konsum ist hier, um zu bleiben", schreibt Maplecroft auf seiner Website. "Und es hat einen erheblichen Einfluss auf die Einkaufsentscheidungen der Millennials, sodass die Prüfung, was in die Millionen von Kosmetika fließt, die jedes Jahr hergestellt werden, fortgesetzt wird."

Kurz gesagt, wenn Sie ethische und nachhaltige Marken bei Ihren Bemühungen um Selbstpflege unterstützen, werden weitere Marken folgen und sich dafür einsetzen, wertvolle Ressourcen und schreckliche Praktiken wie Kinderarbeit zu schützen.

Jennifer Chesak ist eine freiberufliche Buchredakteurin und Schreiblehrerin aus Nashville. Sie erwarb ihren Master of Science in Journalismus an der Northwestern's Medill und arbeitet an ihrem ersten Roman, der in ihrem Heimatstaat North Dakota spielt.

Schau das Video: Ausgerechnet Luxushotels. WDR Reisen (September 2020).