Leben

5 Outdoor-Abenteuer basierend auf Ihrem Lieblingsreisekumpel


Dieser Artikel wurde mit Chase Auto als Teil von Road to Better erstellt.

Wenn Sie in der Natur angerufen werden, empfehlen wir Ihnen, den Hörer abzunehmen. Selbst wenn Sie sich nicht für eine Person im Freien halten, hat sich gezeigt, dass das Verbringen von Zeit auf offenem Gelände - oder wirklich an jedem Ort mit viel Grün - Stress reduziert und das Risiko für Herz-Kreislauf- und Atemwegserkrankungen verringert.

Festgefahren, wohin? Wir haben deinen Rücken. Wir haben uns mit Chase Auto zusammengetan, um Ihnen dabei zu helfen, das Beste aus Ihrem nächsten großen Abenteuer herauszuholen und fünf Ideen für naturbelassene Roadtrips in Ihre Eimerliste aufzunehmen. Da die Reise genauso wichtig ist wie das Ziel, wählen Sie unten Ihren besten Reisepartner, um die Route für Sie zu finden.

1. Ihr bester Reisepartner (a.k.a. Ihr Auto) - Der Pacific Coast Highway

Unsere Autos transportieren uns nicht nur, sie sind ein wichtiger Teil unseres Lebens. Eine Umfrage von Chase Auto aus dem Jahr 2017 ergab, dass 48 Prozent der Millennials die längste Beziehung zu einem Auto hatten und 56 Prozent der Amerikaner sagen, ihr Fahrzeug sei wie ein Familienmitglied. Die Liebe ist echt.

Wenn es nur Sie und Ihre beste Freundin sind, möchten Sie eine lange, offene Straße und atemberaubende Aussichten, die Sie von Ihrem Auto aus sehen können. Unsere erste Wahl? Der Pacific Coast Highway (auch bekannt als California State Route 1 oder PCH), der sich von der kalifornischen Nordgrenze bis nach San Diego erstreckt und eine beeindruckende Strecke von 655,8 Meilen zurücklegt.

Egal, ob Sie sich für den gesamten Shebang oder nur für einen Teil davon entscheiden, wir empfehlen, in Richtung Norden zu starten, damit Sie beim Fahren dem Ozean am nächsten sind. Die Autobahn führt Sie durch große Städte wie San Francisco, LA und San Diego, aber die wirklichen Juwelen sind die abgelegenen Sehenswürdigkeiten auf dem Weg.

Verpassen Sie nicht den 17-Mile Drive, eine malerische Schleife in Pebble Beach, wo Sie atemberaubende Klippen, die Lone Cypress und weiße Sandstrände sehen. Schwingen Sie sich durch die süße Stadt Carmel, bevor Sie nach Big Sur fahren Große kleine Lügen Fototermin und Burger in Nepenthe. Machen Sie eine Pause in San Simeon und besuchen Sie Hearst Castle und beobachten Sie Elefantenrobben, Pismo Beach für Muschelsuppe und Santa Barbara für Weinproben. Dann schlagen Sie den Strand ein: Schlängeln Sie sich durch Ventura, Malibu, Long Beach und La Jolla, bevor Sie in San Diego ankommen.

2. Ihre Gruppe von Freunden, die früher Lagerberater waren - die Adirondacks

Möchten Sie mit Ihrer alten Camp Counselor Kohorte wieder in den Teamgeist zurückkehren? Stapeln Sie sich ins Auto und fahren Sie in die Adirondack Mountains. Das Bundesstaat New York ist nicht nur wunderschön, sondern Sie haben auch endlose campwürdige Aktivitäten zur Hand.

Ihre erste Station ist der Lake George, aber wenn Sie aus dem Süden kommen, fahren Sie durch die charmanten Städte Kingston, Saugerties, Red Hook und Hudson im Hudson Valley. Hast du mehr Zeit? Begeben Sie sich nach Westen in die Catksills, um das Hippie-Hippie-Woodstock zu besichtigen (wo eigentlich das Namensgeber-Festival stattfinden sollte), eine Wanderung zu unternehmen oder Ihre eigenen Erdbeeren, Äpfel, Kürbisse und was auch immer in der Saison ist.

Sie sind zu alt für Etagenbetten. Steigen Sie auf Posh Primitive um, einen faszinierenden Ort im Lake George, an dem Sie eins mit der Natur sind, aber nicht zu eins mit der Natur. Planen Sie unbedingt eine Kanu- oder Kajaktour in der Gruppe um den See, um der alten Zeit willen.

Nehmen Sie die malerische Route bis zum Lake Placid, damit Sie im Adirondack-Museum Halt machen können (außerdem bleibt Ihnen mehr Zeit, im Auto Camp-Songs zu singen). Dann können die Spiele beginnen: Versuchen Sie sich beim Bobfahren oder beim Extrem-Tubing, bevor Sie den Mount Marcy, den höchsten Punkt des Staates New York, besteigen. (Aber keine Sorge - es ist nicht so schwierig, dass Ihre Crew nach der dritten Meile aufgibt.) Beenden Sie die Sache mit einem Bier im Lake Placid Pub & Brewery. Wir garantieren, dass es sich lohnt, diesen Urlaub zu wiederholen.

3. Ihre sparsame S.O. Wer hat nur 10 Urlaubstage-Acadia All-American Road

Benötigen Sie eine schnelle Flucht mit Ihrem Budget-bewussten One-and-Only? Die Acadia All-American Road in Maine ist eine historische 40-Meilen-Nebenstraße, die sich entlang der Küste schlängelt und durch den Acadia-Nationalpark schlängelt. Sie bietet atemberaubende Ausblicke, die den richtigen Ton für einen romantischen Kurzurlaub angeben.

Es ist eine dreistündige Fahrt ohne anzuhalten, sodass Sie die Reise an Ihre Zeit anpassen können. Fangen Sie früh an, um den Massen auszuweichen (noch besser, wenn Sie den Cadillac Mountain zum Sonnenaufgang erreichen). Sie fahren von Trenton auf Mount Desert Island (halten Sie Ausschau nach Elchen!) Und entlang der zerklüfteten Küste nach Bar Harbor. Teilen Sie Heidelbeerpfannkuchen und ein McThisWay-Ei-Sandwich im Café This Way oder machen Sie ein BYO-Picknick am Sand Beach. Sie benötigen den Treibstoff für eine Radtour auf den Kutschenstraßen des Parks oder eine Wanderung auf Champlain, Beech oder Cadillac Mountain.

Machen Sie auf Ihrem Weg entlang der Küste einen Zwischenstopp in Thunder Hole und den Otter Cliffs, bevor Sie im Jordan Pond House Tee und Popovers mit Blaubeermarmelade mit Blick auf einen Gletschersee genießen (reservieren Sie dies bitte).

Übernachten? Stellen Sie ein Zelt auf dem Seawall Campground auf oder mieten Sie eine gemütliche Hütte in Bar Harbor.

4. Ihre Zen BFF, die ohne ihre Yoga Mat-Feathered Pipe Ranch nirgendwo hingehen kann

Egal, ob die Chakren Ihrer Kumpels verrückt sind oder Sie beide (bewusst) etwas Platz zum Atmen benötigen, planen Sie einen Roadtrip zum Big Sky Country zur Feathered Pipe Ranch in Helena, MT.

Wenn Sie aus dem Süden kommen, starten Sie in Jackson, WY (verpassen Sie nicht das National Elk Preserve), damit Sie die dramatischen Tetons bewundern können. Zeit knapp? Schlagen Sie die US-Route 20 ein, schauen Sie sich einen Podcast an und genießen Sie die beeindruckende Landschaft. Für eine längere (aber definitiv lohnenswerte) Wanderung fahren Sie durch den Yellowstone National Park und strecken Ihre Beine bei Old Faithful, der Grand Prismatic Spring, dem Grand Canyon und den Mammoth Hot Springs aus - und achten Sie auf Elche, Bären, Elche und Bison auf dem Weg.

Wenn Sie aus dem Norden kommen, sollten Sie unbedingt die Going-to-the-Sun-Straße im Glacier National Park entlangfahren. Die 50-Meilen-Strecke mit Drehung und Wendung (erkennbar an Das Leuchten) führt Sie durch unzählige Landschaften (Wasserfälle, Gletscher, Berge). Sobald Sie den Park verlassen haben, fahren Sie nach Whitefish, einer alten westlichen Stadt mit Salons, Souvenirläden und Restaurants wie Buffalo Café. Nehmen Sie dann die US-Route 93 oder den Montana Highway 83 (auch als Seeley-Swan Scenic Drive bekannt), um nach Helena hinunterzufahren.

Sobald Sie auf der Ranch sind, können Sie in einem üppigen Waldgebiet ausatmen und vergessen, Insta jede Minute zu aktualisieren (der Mobilfunk ist unzuverlässig und Telefone werden aus offensichtlichen Gründen nicht empfohlen). Wählen Sie aus Zimmern, Hütten, Jurten, Tipis oder Zelten im Chalet-Stil und stellen Sie Ihren eigenen Yoga-Stundenplan aus einer Vielzahl von Kursen zusammen oder melden Sie sich für ein Retreat-Paket an. Es ist Zeit, sich von der Welt zu trennen und sich mit der Erde zu verbinden.

5. Dein Hund mit dem Travel Instagram-Sawtooth National Forest

Wenn Ihr Hund ein neues grammatikalisches Abenteuer braucht, gibt es in Idaho, wo Bergziegen, Elche und Dickhornschafe leben, nur wenige Parks, die fotogener sind als die Sawtooth National Forest Campgrounds.

Beginnen Sie Ihre Reise in Boise, wo Sie zahlreiche tierfreundliche Parks und Restaurants mit Sitzgelegenheiten auf der Terrasse besuchen können. Wenn Sie bereit sind, auf die Straße zu gehen, brechen Sie nach Shoshone auf, um die indischen Eishöhlen und andere wunderschöne Pfade zu erkunden, die Ihr Hund lieben wird (halten Sie ihn nur an der Leine).

Von dort ist es eine einfache dreistündige Fahrt durch Sawtooth Scenic Byway zu Ihrem Ziel. Stellen Sie sicher, dass Ihr Tank voll ist und Sie ausreichend mit Wasser und Lebensmitteln versorgt sind. Die Fahrt ist nicht lang, aber sie ist abgelegen (einer der Gründe, warum sie so schön ist). Halten Sie am Redfish Lake oder Sawtooth Hatchery an, um unberührte Seen und Flüsse zu sehen (und vielleicht einen Blick auf einige wilde Lachse zu werfen!), Bevor Sie die Wanderung durch kilometerlange Bäume und zerklüftete Gipfel vollenden, die so malerisch sind, dass Sie glauben, in einen gefallen zu sein Postkarte.

Schau das Video: Extremer Überlebenskampf! Top 7 Survival Movies (September 2020).