Sonstiges

Evernote Food App verwendet Ihr Gedächtnis, um gesunde Entscheidungen zu treffen


Greatist News untersucht und erklärt die Trends und Studien, die Schlagzeilen in Bezug auf Fitness, Gesundheit und Glück machen. Lesen Sie hier alle Neuigkeiten.

Jeder mit einem küchenbegeisterten Elternteil oder Großelternteil weiß, wie wichtig eine gut gepflegte Rezeptbox ist. Das Aufkommen neuer Technologien (und die unaufhörliche Flut zahlreicher Blogs über Lebensmittel) hat es jedoch schwierig gemacht, nicht nur eine Liste mit köstlichen Rezepten griffbereit zu halten, sondern auch erst einmal großartige Rezepte zu finden.

Für diejenigen, die die Cloud lieben, eine hardwarefreie Art, digitale Informationen zu speichern, ist Evernote eine der besten Apps. Mit Evernote können Benutzer auf einfache Weise alle Informationen im Web ausschneiden - von Text über Bilder bis hin zu Websites und mehr - und zur sicheren Aufbewahrung aufbewahren. Aber jetzt beginnt Evernote mit Evernote Food zu speisen. Mit der neuen, kostenlosen App können Benutzer die Informationen in ihrer Umgebung nutzen, um nicht nur Rezepte griffbereit zu halten, sondern auch Essenserlebnisse zu dokumentieren und sogar über ihre Restaurantausflüge und -rezepte zu berichten.

„Wenn Menschen über Evernote sprechen, sprechen sie über Produktivität“, sagt Naomi Pilosof, Produktmanagerin für Evernote Food. "Wir sind aber auch eine Lifestyle-Marke."

Was ist das Problem

Wenn Sie schon einmal Evernote verwendet haben, werden Sie viele der gleichen Grundprinzipien in Evernote-Lebensmitteln erkennen. Wenn Sie die App für iOS oder Android öffnen, werden Sie aufgefordert, Ihr ursprüngliches Evernote-Konto zu synchronisieren. Die App durchsucht dann gründlich alles, was Sie bereits als Rezept markiert haben, und legt es in einem Kochbuch ab. Dieses kann privat bleiben oder zu einem öffentlichen Blog werden, auf das jeder zugreifen kann

„Da Evernote standardmäßig privat ist, können Sie nur für sich und Ihren Partner einen Food-Blog erstellen“, erklärt Pilosof. "Aber wenn es etwas ist, das Sie mit anderen teilen möchten, möchten wir auf jeden Fall auch diese Benutzer ansprechen und es Ihren Freunden und Ihrer Familie zeigen."

Teilen Sie auf Pinterest

Auf der Suche nach neuen Rezepten? Im Bereich „Explore Recipes“ werden die Mahlzeiten von Blog-Partnern, die mit Evernote zusammenarbeiten, einschließlich bemerkenswerter Blogs wie Joy the Baker, Health-Bent und Turntable Kitchen in einem einfach zu durchsuchenden Format angezeigt. Wenn Sie etwas Bestimmtes suchen (von mexikanisch über grünkohl bis glutenfrei), ist die Suchfunktion der App ein guter Ausgangspunkt. Alles kann direkt in Ihr Rezeptbuch gekürzt oder per E-Mail, Link, auf Facebook oder Twitter geteilt werden.

Dank der Partnerschaft mit Foursquare ist Evernote Food auch beim Essen im Freien nützlich. Hier erhalten Sie einen schnellen Überblick über Ihre Umgebung, gegliedert nach Küchenbereichen. Auf der Karte können Sie in Verbindung mit dem Abschnitt "Meine Mahlzeiten" auch sehen, wann Sie in einem bestimmten Restaurant gegessen haben und was Sie bestellt haben.

„Sie haben einen Ort, an dem Sie all diese kulinarischen Erlebnisse festhalten können, und das ist wirklich etwas Besonderes“, fügt Pilosof hinzu. "Und alles geht auf Evernote zurück."

Warum es wichtig ist

Es gibt Unmengen von Apps, die auf einen Aspekt des Essens zugeschnitten sind, aber Evernote Food unternimmt einen ernsthaften Versuch, alle Aspekte der Lebensmitteldokumentation in einem zusammenhängenden Paket zusammenzufassen.

Wenn Sie zum Beispiel im Internet weit und breit nach veganen, paläo oder glutenfreien Rezepten suchen, kann dies zu einer Fülle von Ergebnissen führen. Ohne eine geeignete Methode zum Prüfen der Rezepte werden Sie jedoch wahrscheinlich nie dazu kommen, alle Rezepte zu kochen . Da Evernote Food so gut mit der Tagging-Funktion von Evernote zusammenarbeitet, ist es extrem einfach, Rezepte zu dokumentieren und sie je nach Ernährungsbedürfnissen, Zutaten oder Kalorien zu kennzeichnen.

Von dort aus können Benutzer die Rezepte selbst ausprobieren und jeden Erfolg feststellen. Dies kann dann verwendet werden, um Benutzern zu helfen, Rezepte zu verbessern oder zu optimieren, und um Benutzern zu ermöglichen, auf soziale Medien hinzuweisen, wenn sie sich gesund ernähren. Diese Pseudo-Blogging-Plattform ist zwar optional und erfordert eine sorgfältige Teilnahme, um einen Mehrwert zu erzielen. Sie kann jedoch eine gute Alternative zu einem herkömmlichen Tagebuch mit Stift- und Papierlebensmitteln sein.

Schließlich kann Evernote das zwanghafte Bedürfnis der Gesellschaft einfangen, Fotos von jedem Stück Essen zu machen, das sie in einem Restaurant haben. Anstatt sich mit Freunden zu präsentieren, kann die Kartenfunktion den Benutzern eine großartige Vorstellung davon vermitteln, wie sich ihre Muster beim Essen ändern. Studien zeigen, dass wir mehr Fett und Kalorien konsumieren und weniger Gemüse essen, wenn wir in der Restaurantreihe sind, und es kann allzu leicht sein, eine Amnesie des Abendessens zu bekommen, wenn alles vorbei ist Beweise. C. Lachat, E. Nago, R. Verstraeten et al. Abteilung für Ernährung und Kindergesundheit, Institut für Tropenmedizin, Belgien. Adipositas Bewertungen, 2012 Apr; 13 (4): 329-46. Jetzt können alle Ihre Lebensmittelfotos eine Karte und einen Zeitplan Ihrer Mahlzeiten schmücken - was noch mehr Motivation ist, die gesündere Option auf der Speisekarte zu wählen.

Was ist deine Lieblings-App für gesundes Essen? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Foto von Evernote Food