Sonstiges

Trainieren Sie intelligent, um häufige Laufverletzungen zu vermeiden


Teilen Sie auf Pinterest

Viele Laufleiden (Schienbeinschienen, Plantarfasziitis, Läuferknie usw.) werden durch meilenweites Stampfen des Pflasters verursacht. Erhöhen Sie den Kilometerstand niemals um mehr als 10 Prozent pro Woche, um den Verschleiß zu verringern. Eine plötzliche Vergrößerung des Abstands kann zu viel Druck auf die Gelenke, Knochen und Muskeln ausüben. Wenn Sie für ein Distanz-Event trainieren, addieren Sie nach und nach Meilen, damit der Körper Zeit hat, sich an die zusätzliche Arbeitsbelastung anzupassen. Plus, Bleistift in vielen Tagen für Ruhe und Low-Impact-Workouts.

Mach es heute: Steigern Sie diese Woche die Länge und Intensität Ihrer Läufe langsam und methodisch, um häufige Überlastungsverletzungen zu vermeiden.

Übergeben Sie das Protein:

Bereiten Sie sich mit einem gesunden Snack auf ein Training vor und erholen Sie sich.

Nervensäge:

Probieren Sie diese Tipps aus, um Muskelkrämpfen vorzubeugen und sie zu überwinden.