Leben

Dieses getrocknete Rettich Kimchi Rezept ist ganz über Gemeinschaft


Share on PinterestFoto von Jisu Song, Design von Alexis Lira

Dieses Rezept wurde mit freundlicher Genehmigung von Ju Myungji für „Dies ist nicht das Kimchi, das Sie kennen - es ist besser“ von Grace Moon verfasst. Lesen Sie die Geschichte von Frau Ju Hier.

Nachdem Ju Myungji Kimchi mit ihrer Kirche geteilt hatte, wurde sie als „Kimchi-Königin“ bezeichnet. Hier ist ihr Rezept für gewürztes, getrocknetes Rettich-Kimchi nach Andong-Art. Mrs. Jus Rezept enthält keine Maße, da sie sich nach Geschmack und Empfindung richtet. Anfänger möchten vielleicht eine kleine Partie machen, die Zutaten aufschreiben und mathematisch skalieren.

Zutaten

  • Radieschen
  • Getrockneter Tintenfisch
  • Getrocknete rote Pfefferblätter oder rohe Perillablätter
  • Rote Chiliflocken
  • Zerhackter Knoblauch
  • Reissirup oder Maissirup
  • Honig
  • Fischsoße
  • Sojasauce

Richtungen

  1. Radieschen wie Streichhölzer dünn schneiden. Sie sollten immer noch in der Lage sein, sie zu beißen und zu sagen, dass sie knusprig sind. Wickeln Sie geschnittene Radieschen in ein Tuch und lassen Sie sie draußen an einem kühlen Ort, der noch dem Sonnenlicht ausgesetzt ist. 2 Wochen ruhen lassen. *
  2. Sobald die Radieschen getrocknet sind, legen Sie sie in warmes Wasser, bis sie weich sind.
  3. Getrockneten Tintenfisch in kleine Streifen schneiden, ungefähr so ​​groß wie die Radieschen.
  4. Getrocknete Tintenfischstreifen und getrocknete rote Pfefferblätter ca. 30 Minuten in warmem Wasser einweichen.
  5. Anschließend alles fest zusammendrücken, bis keine Feuchtigkeit mehr vorhanden ist. Dadurch wird sichergestellt, dass die Sauce gut aufnimmt.
  6. Ihre Sauce besteht aus roten Chiliflocken, gehacktem Knoblauch, Reissirup, einem Spritzer Honig, Fischsauce und Sojasauce. Kombinieren Sie Ihre Sauce mit getrocknetem Tintenfisch und rotem Pfeffer.
  7. Radieschen mit der Sauce übergießen und 30 Minuten kräftig einmassieren.
  8. Lassen Sie alles in einem Behälter bei Raumtemperatur für 2 bis 3 Tage gären. Dann kühlen Sie es und genießen Sie während der Wintersaison.

* Möglicherweise ist es besser, dies im Herbst zu tun, damit Ihre Radieschen nicht vollständig austrocknen. Wenn es regnet, bringen Sie die Radieschen hinein!

Originalrezept von Ju Myungji. Übersetzt von Grace Moon.